CMYK zu RGB Konverter

C.:
M.:
Y.:
K.:

Suchen Sie nach anderen Farbkonvertern?

Wie konvertiere ich CMYK in RGB?

Schritt 1: Berechnen Sie den roten Farbwert R.:

                R. = 255 x (1 - C) * (1 - K.)
            

Schritt 2: Berechnen Sie den grünen Farbwert G.:

                G = 255 x (1 - M.) * (1 - K.)
            

Schritt 3: Berechnen Sie den blauen Farbwert B.:

                B. = 255 x (1 - Y.) * (1 - K.)
            

Beispiele

Beispiel #1: Farbe rot umwandeln (0, 100, 100, 0) zu RGB:

                CMYK = (0, 100, 100, 0)
                RGB = (255, 0, 0)
            

Beispiel #2: Farbe grün umwandeln (100, 0, 100, 0) zu RGB:

                CMYK = (100, 0, 100, 0)
                RGB = (0, 255, 0)
            

Beispiel #3: Farbe blau umwandeln (100, 100, 0, 0) zu RGB:

                CMYK = (100, 100, 0, 0)
                RGB = (0, 0, 255)
            

Beispiel #4: Farbe weiß umwandeln (0, 0, 0, 0) zu RGB:

                CMYK = (0, 0, 0, 0)
                RGB = (255, 255, 255)
            

Beispiel #5: Farbe schwarz umwandeln (0, 0, 0, 100) zu RGB:

                CMYK = (0, 0, 0, 100)
                RGB = (0, 0, 0)
            

Wann soll RGB verwendet werden?

Sie sollten den RGB-Farbmodus für Designs verwenden, die auf Gerätebildschirmen angezeigt und nicht physisch gedruckt werden. Egal, ob sie auf Computermonitoren, Smartphones oder Fernsehgeräten angezeigt werden - der RGB-Farbmodus ist die beste Wahl.

Verwenden Sie RGB, wenn Ihr Projekt Folgendes erfordert:

Was sind die besten Dateiformate für RGB?

PNG: Wenn Ihr Logo oder Ihre Grafik transparent sein muss, dh keinen Hintergrund hat, ist PNG die perfekte Lösung. Betrachten Sie diesen Dateityp für Schnittstellenelemente wie Schaltflächen, Banner oder Symbole.

JPEG: Wenn Ihre Grafik nicht transparent sein muss, sollten Sie dieses Dateiformat verwenden, da es normalerweise kleiner ist und ein perfektes Format für Bilder darstellt.

GIF: Wenn Sie animierte Grafiken wie ein sich bewegendes Logo oder ein springendes Symbol verwenden oder Ihr Bild eine Bewegung aufweist, ist dieser Dateityp ideal.

Vermeiden Sie am besten TIFF, EPS und PDF, da diese Formate nicht mit den meisten Programmen kompatibel sind und normalerweise größer sind.

Wann sollte CMYK verwendet werden?

Sie sollten CMYK für Designs verwenden, die physisch gedruckt und nicht auf dem Bildschirm angezeigt werden. Egal, ob Sie Visitenkarten, Aufkleber oder Logos drucken - im CMYK-Farbmodus erhalten Sie genauere Ergebnisse.

Verwenden Sie CMYK, wenn Ihr Projekt Folgendes erfordert:

Was sind die besten Dateiformate für CMYK?

Wenden Sie sich immer am besten an Ihren Druckeranbieter, um herauszufinden, welches Dateiformat er bevorzugt. Normalerweise ist es PDF, AI (Adobe Illustrator) oder EPS.

Benötigen Sie ein Logo?

Erstellen Sie in wenigen Minuten ein schönes Logo für Ihre Marke. Keine Designer erforderlich.