Blog / 11.05.2023

Die besten serifenlosen Schriftarten: Leitfaden für kostenlose und kostenpflichtige Schriftarten

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl der besten serifenlosen Schriftart Ihren Verwendungszweck, Ihre Zielgruppe und Ihren Gesamtstil. Schriftarten wie Helvetica und Proxima Nova funktionieren jedoch immer.

Foto von Benas Bitvinskas, CEO von Wizlogo

Benas Bitvinskas

Mitbegründer @ Wizlogo

Beste serifenlose Schriftarten

Bei der Auswahl einer Schriftart für das Design oder die Website Ihrer Marke ist es wichtig zu verstehen, welchen Einfluss Ihre Wahl auf das Gesamterscheinungsbild Ihrer Inhalte hat. Dabei stechen zwei gewöhnliche Schriftfamilien hervor: Serif und Sans Serif. Serifenschriften zeichnen sich durch kleine Linien oder dekorative Striche an ihren Enden aus, während serifenlose Schriftarten diese nicht haben. In diesem Artikel tauchen wir in die Welt der serifenlosen Schriftarten ein und konzentrieren uns dabei auf die besten verfügbaren serifenlosen Schriftarten, sowohl kostenlos als auch kostenpflichtig, einschließlich einiger herausragender Optionen von Google Fonts.


Grundlegendes zu serifenlosen Schriftarten


Serifenlose Schriftarten verkörpern ein klares, modernes Aussehen und unterscheiden sich von ihren Serifen-Gegenstücken. Sie weisen am Ende ihrer Zeichen keine winzigen Linien oder dekorativen Striche (Serifen) auf. Aufgrund ihrer Einfachheit bieten serifenlose Schriftarten auch in kleineren Größen eine gute Lesbarkeit, was sie zu einer beliebten Wahl für digitale Umgebungen und Überschriften macht.


Free fonts preview

Die besten kostenlosen serifenlosen Schriftarten


Lassen Sie uns unter den vielen verfügbaren serifenlosen Schriftarten einige der besten kostenlosen serifenlosen Schriftarten erkunden, die Sie in Ihre Designs integrieren können.


Offene Sans


Open Sans wurde von Steve Matteson entworfen und ist eine äußerst vielseitige Schriftart. Bei der Entwicklung stand die Lesbarkeit im Vordergrund und die Präsentation ist auch in kleineren Größen gut. Aufgrund ihrer Eignung für Fließtext und Überschriften ist Open Sans eine der beliebtesten kostenlosen serifenlosen Schriftarten, die auf Google Fonts verfügbar sind.


Roboto


Christian Robertson hat Roboto für Google entworfen und dient als Standardschriftart für das Android-Betriebssystem. Seine gute Lesbarkeit sowohl im kleinen als auch im großen Format macht es zu einer hervorragenden Wahl für Fließtexte und Überschriften.


Lato


Lato ist eine elegante und moderne serifenlose Schriftart und wurde von Łukasz Dziedzic entworfen. Es verfügt über eine große Auswahl an Gewichten und ist somit eine vielseitige Wahl für verschiedene Designprojekte. Ob für Fließtext oder Überschriften, Lato ist eine ausgezeichnete Wahl.


Montserrat


Montserrat, die Kreation von Julieta Ulanovsky, ist eine beliebte serifenlose Schriftart bei Google Fonts. Mit seinem modernen, geometrischen Design und der guten Lesbarkeit in kleinen Größen ist Montserrat eine ausgezeichnete Wahl für Überschriften, kann aber auch mit einer Serifenschrift für Fließtext kombiniert werden.


Quelle Sans Pro


Paul D. Hunt hat Source Sans Pro für Adobe entwickelt. Diese klare, gut lesbare Schriftart bietet verschiedene Strichstärken und Stile und ist somit vielseitig für zahlreiche Designprojekte geeignet. Ob für Fließtexte oder Überschriften, Source Sans Pro glänzt durch seine Anpassungsfähigkeit.


Die besten kostenpflichtigen serifenlosen Schriftarten


Lassen Sie uns über die kostenlosen Schriftarten hinausgehen und uns mit einigen der bestbezahlten serifenlosen Schriftarten befassen, die es gibt.


Helvetica


Helvetica ist eine ikonische serifenlose Schriftart, die 1957 von Max Miedinger entworfen wurde. Ihr zeitloses Design erfreut sich seit über sechs Jahrzehnten großer Beliebtheit. Mit einer großen Auswahl an Strichstärken und Stilen ist Helvetica eine vielseitige Schriftart, die sich für verschiedene Designprojekte eignet.


Proxima Nova


Proxima Nova von Mark Simonson ist eine beliebte Schriftart für Web- und Mobildesign. Es zeichnet sich durch ein klares, modernes Design mit einer großen Auswahl an Strichstärken und Stilen aus und ist somit eine ausgezeichnete Wahl für Fließtexte und Überschriften.


Gotham


Tobias Frere-Jones entwarf Gotham, eine beliebte Schriftart sowohl für Print- als auch für digitales Design. Sein klares, modernes Design macht es zu einer ausgezeichneten Wahl für Überschriften und lässt sich perfekt mit einer Serifenschrift für den Fließtext kombinieren.


Futura


Futura, entworfen von Paul Renner, zeigt ein klares, geometrisches Design, das seit über neun Jahrzehnten beliebt ist. Mit einer großen Auswahl an Stärken und Stilen ist Futura eine vielseitige Wahl für verschiedene Designprojekte.


Avenir


Adrian Frutiger entwarf Avenir, eine beliebte Schriftart sowohl für Print- als auch für digitales Design. Es verkörpert ein klares, modernes Design und ist eine ausgezeichnete Wahl für Fließtext und Überschriften. Avenir wird aufgrund seiner Vielfalt an Gewichten und Stilen häufig im Branding und in der Werbung verwendet.


Auswahl der perfekten serifenlosen Schriftart


Um die richtige serifenlose Schriftart für Ihr Projekt auszuwählen, müssen Sie den Verwendungszweck und die Zielgruppe sorgfältig abwägen. Einige Schriftarten eignen sich besser für digitale Umgebungen, während andere sich hervorragend für den Druck eignen. Darüber hinaus bieten bestimmte Schriftarten eine bessere Lesbarkeit bei kleineren Größen, was sie zu einer idealen Wahl für Fließtext macht.


Der allgemeine Stil und Ton Ihres Designs sollte auch die Wahl Ihrer Schriftart beeinflussen. Während einige serifenlose Schriftarten einen modernen und trendigen Look ausstrahlen, wirken andere eher klassisch und zeitlos. Wählen Sie eine Schriftart, die die Ästhetik Ihres Designs unterstreicht und die beabsichtigte Botschaft effektiv kommuniziert.


Abschließende Gedanken zu serifenlosen Schriftarten


Angesichts der Fülle an kostenlosen und kostenpflichtigen Optionen kann die Wahl einer serifenlosen Schriftart entmutigend wirken. Wenn Sie jedoch den Verwendungszweck Ihres Designs, die Zielgruppe sowie den allgemeinen Stil und Ton berücksichtigen, können Sie eine Schriftart finden, die Ihren Inhalt ergänzt und dabei hilft, Ihre Botschaft effektiv zu vermitteln. Ganz gleich, ob Sie sich für eine klassische Schriftart wie Helvetica oder eine moderne Schriftart wie Proxima Nova entscheiden, die richtige serifenlose Schriftart kann das Gesamtbild und die Haptik Ihres Designs erheblich verbessern.


Die meisten der hier erwähnten serifenlosen Schriftarten befinden sich auf verschiedenen Designplattformen, einschließlich Logo-Maker-Plattformen. Während Schriftarten ein entscheidender Aspekt des Logo-Designs sind, kann eine robuste Logo-Maker-Plattform die besten Variationen empfehlen, von Farbpaletten bis hin zu Grafiken und Schriftartenkombinationen, um ein professionelles und zusammenhängendes Logo zu erstellen. Die richtige Plattform bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche und eine umfangreiche Bibliothek mit Designelementen, darunter die neuesten und besten serifenlosen Schriftarten, um den Logo-Designprozess effizienter und angenehmer zu gestalten.


Erwägen Sie beispielsweise die Verwendung der Logo-Maker-Plattform Wizlogo. Es bietet Zugriff auf verschiedene Schriftarten und Designelemente und hilft Ihnen, ein herausragendes Logo zu erstellen. Denken Sie daran, dass die perfekte Schriftart einen Unterschied in der Designwelt machen kann und die Wahl der richtigen serifenlosen Schriftart keine Ausnahme darstellt.


Wir sind hier, um dich glücklich zu machen

Jedes Logo, das Sie erstellen, hat eine Idee. Wir werden alles tun, um Ihnen bei der Erstellung zu helfen. Egal was passiert, wir sind immer bereit zu helfen.